Hygiene

Hygiene – ein Muss, nicht erst seit Corona!

Unser Sterilraum mit Geräten
Unser Autoklav

Darauf legen wir besonderen Wert:

  • Unsere Hygieneregeln sind unabhängig davon, ob die Fußbehandlung bei Patienten im Heim, Zuhause oder in der Praxis durchgeführt wird.
  • Für die Behandlung jedes Patienten wird ein sterilisiertes Instrumenten-Set verwendet, denn aus Gründen des Infektionsschutzes ist eine Mehrfachverwendung von Instrumenten ohne Sterilisation absolut unzulässig.
  • Handhygiene, Desinfektion und Sterilisation erfordern gezieltes Fachwissen – nicht erst seit Corona, schon immer!

Nach jeder Behandlung werden alle Bereiche, die mit dem Patienten in Berührung gekommen sind, mit einem geeigneten Flächendesinfektionsmittel gereinigt.

Benutzte Instrumente und Fräser werden anschließend:

  • in einem Ultraschall-Gerät gereinigt und desinfiziert,
  • gegebenenfalls zusätzlich manuell gereinigt,
  • gespült und abgetrocknet,
  • im Autoklaven sterilisiert, also keimfrei gemacht.

Unsere Praxis verwendet dazu das Gerät Euroklav 29 VS+ der Firma MELAG (gemäß EN 13060 zugelassen). Eine lückenlose Dokumentation dieser Vorgänge wird gewährleistet.

Durch regelmäßige Wartung nach Vorgaben der Medizinproduktbetreiberverordnung werden alle Geräte, die zur Aufbereitung von Instrumenten genutzt werden, somit zu Medizinprodukten.

www.gratis-besucherzaehler.de